Warum diese Seiten ?

Lucjan Batorowicz, der seine Erinnerungen an die Jahre1939-1941 aufschrieb, wollte seine Lebenserinnerungen veröffentlichen, um sie der Nachwelt zugänglich zu machen. Er starb jedoch, bevor er seine Arbeit vollenden konnte.

Die Lektüre dieser Erinnerungen bewegte den Betreiber dieser Webseiten dazu, mit der Veröffentlichung dem Wunsch des Autors posthum nachzukommen. Im Laufe der Zeit werden die Erinnerungen ergänzt um weitere Berichte.

  • Erinnerungen 1939-1941
  • Der Weg aus dem Straflager durch den Krieg in die Freiheit
  • Deutscher Teil

Diese Seiten sollen dazu beitragen, auf die Gewalt aufmerksam zu machen, denen Gefangene und Menschen im Allgemeinen ausgesetzt sein können. Brutalität und Gewalt sind meiner Meinung nach ein generelles Problem der Menschheit und weder an Nationalität noch Religion gebunden. Überall und zu allen Zeiten sind Menschen, denen Macht gegeben wurde (egal ob in verantwortlicher Stellung in Wirtschaft und Politik oder als Wärter in einer Gefangeneneinrichtung, im Gefängnis, im Lager, in Kinderheimen, in Heimen für kranke oder behinderte Menschen, in Flüchtlingseinrichtungen usw.) in Versuchung, diese Macht zu missbrauchen.

Wer weiß eine Lösung? Gibt es Lösungen?